Rechtsanwalt

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Hoerner

JH_BW_5823

Biographie

1992 – 1997, Studium der Rechtswissenschaften mit anschließendem

Referendarexamen an der Universität Hamburg.

1997 – 1998, Dokumentation Support und Schulungsleitungen für

Internet (World Wide Web) und Kommunikations- und Teamsoftware

Januar 2001, Zulassung als Rechtsanwalt

März 2006, Zulassung bei dem Hanseatischen Oberlandesgericht

Juli 2006, Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Hoerner in der Museumstraße in Hamburg-Ottensen

Oktober 2012, Fachanwalt für Familienrecht

Druck

Mitgliedschaften

Rechtsanwaltskammer Hamburg, Hamburgischer Anwaltsverein e.V., Deutscher Anwaltsverein

Sprachen

Englisch, Deutsch

Kooperationen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Hoerner befindet sich in Sozietät mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Jörg Ortmüller sowie in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Andreas Hardtrodt.

Insbesondere in den Bereichen Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht besteht außerdem eine enge Kooperation mit den Rechtsanwältinnen Sabine Naefken und Birgit Naefken.

Eine Seite von Rechtsanwalt Hoerner, die sich speziell mit dem Scheidungsrecht und Familienrecht auseinandersetzt, finden Sie hier.

Eine Seite über die Kanzlei in der Muesumstraße finden Sie hier.

Team

Unterstützt wird Herr Rechtsanwalt Hoerner durch die Rechtsanwaltsfachangestellte Frau Handan Mutugu.

Kosten

Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen und Ihnen Kostendeckung erteilt wurde, entstehen Ihnen grundsätzlich keine zusätzlichen Kosten. Soweit Sie über keine Rechtsschutzversicherung verfügen, teile ich Ihnen die Kosten einer Beratung oder Vertretung gerne vor der Beauftragung mit. Sprechen Sie mich an!

Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen können Parteien mit einem geringen Einkommen und/oder hohen Verpflichtungen (Darlehen, Familienunterhalt, Miete usw.) außerdem Prozesskostenhilfe beantragen, welche gegebenenfalls die gesamten Kosten eines Rechtsstreits abdecken kann. Bevor Sie die Möglichkeit einer gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Rechte aus finanziellen Gründen verwerfen, sollten Sie die Voraussetzungen für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe prüfen. Hierüber berate ich Sie ebenfalls gern.

Einen Überblick zur Rechtsanwaltsvergütung erhalten Sie auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer.

Weitere Informationen über Kosten erhalten Sie auch hier.

Schreibe einen Kommentar